Lucerne Festival – ein Festival Bericht

Lucerne-Festival der klassischen Musik

Geigen sieht und vor allem hört man viele auf dem Lucerne-Festival.

Jedes Jahr feiert man in Luzern eine Woche vor Ostern das „Lucerne Festival“ – ein Festival erfüllt von feinster klassischer Musik und interessanten Themen rund um die klassische Musik. Dieses Jahr wurde das Lucerne Festival vom 16. bis 24. März in Luzern gefeiert und von insgesammt 12.700 Klassik-Fans besucht – 400 mehr als im letzten Jahr.

13 Veranstaltungen haben das diesjährige Lucerne Festival so besonders gemacht – die Lokalitäten „KKL Luzern“, „Hotel Schweizerhof“ und die Jesuitenkirche dienten als Schauplätze für erstklassische musikalische Events. Einige Konzerte waren besonders gut besucht, wie zum Beispiel die beiden Sinfoniekonzerte von Claudio Abbado, der Solistin Martha Angerich und dem Orchestra Mozart Bologna. Diese Konzerte fanden am 16. und am 18. März statt. Außerdem war das Konzert von Isabelle Faust mit Solo Violine bis auf den letzten Platz besetzt. Sie spielte J.S. Bachs Partiten und Sonaten. Ein weiteres ausverkauftes Konzert war das von Sir Eliot Gardiner am 22. März welcher mit dem Monteverdi Choir und den English Baroque Soloists die Johannes-Passion präsentierte.

Am 17. März führten die Schüler der Kantonschule Reussbühl ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto „Musik und Menschenrecht“ auf, gemeinsam mit dem Human Rights Orchestra Ensemble unter der Leitung von Alessio Allegrini. Am 20. und 21. März wurde die Schweizer Erstaufführung des Oratoriums vom Los Angeles Philharmonic mit Gustavo Dudamel gespielt. Neben tollen Konzerten fand dieses Jahr auch wieder der Meisterkurs Dirigieren mit Bernhard Haitink statt: vom 21. bis 23. März bearbeitete er mit sieben jungen und talentierten Dirigenten verschiedene Partituren und gab Tipps zur praktischen Umsetzung.

Alles in allem war das Lucern Festival dieses Jahr ein wahrer Erfolg – für Musiker, Klassik-Fans und alle, die an diesem Event teilhaben konnten.

Einen weiteren Artikel zum Thema Klassik finden Sie hier.

Quelle: http://www.lucernefestival.ch/documents/MM%20Ostern%202013%20BILANZ.pdf

Hallo sagt scene-kulturfestival.de!

Seid gegrüßt liebe Kulturliebhaber/innen und Festivalgänger/innen!

Willkommensbild des Scene-Kulturfestival-Blogs

Auf der Suche nach einem Scene-Kulturfestival in deiner Nähe? Dann bist du hier genau richtig! Auf dieser Webseite wird sich alles rund ums Thema Scene- und Kulturfestival drehen – also seid gespannt.

Die Feierhasen unter uns dürfen sich heutzutage über ein riesiges Angebot an Scene-Kulturfestivals freuen – es gibt große Festivals und kleine Festivals, Rockfestivals, Technofestivals, Festivals der Kunstszene, Essens-Festivals, Open-air Festivals, Festivals in Gebäudekomplexen und noch viel mehr. Aufgrund dieses großen Angebotes verliert man oft die Übersicht darüber, welche Festivals einem gefallen und welche eher nicht.

Dazu kommt noch, dass jeder Mensch bestimmte Vorlieben hat wenn es um Festivals geht – manche mögen eher kleine und gemütliche Events während andere es total toll finden, mit einer großen Menge Menschen auf einem Festival zusammen zu feiern. Für den einen ist es wichtig, dass auf einem Festival Sauberkeit herrscht und qualitativ hohes Essen angeboten wird und für den anderen ist es wichtig, dass Essen und Trinken billig sind und  eine angenehme Atmosphäre herrscht. Dann haben verschiedene Menschen natürlich auch unterschiedliche Geschmäcker und auch unterschiedliche Auffassungen davon, was eine angenehme Atmosphäre ausmacht.

Wir wollen dem Chaos und Überangebot von Kulturfestivals ein Ende setzten und euch mit Hinweisen und Berichten über aktuelle und spannende Scene Kulturevents informieren. So kann dann jeder für sich entscheiden, was zu ihm passt und was nicht. Unsere Seite ist folgendermaßen aufgeteilt: unter „Hinweise“ findet ihr Tipps für Events, die in der Zukunft stattfinden und unter der Kategorie „Berichte“ sammeln wir Erfahrungsberichte und Auswertungen über Kulturfestivals bereits welche stattgefunden haben.

Also bis bald!

Euer Team von scene-kulturfestival.de