Maschseefest

Maschseefest

Während die Sonne langsam untergeht, ist beim Hannover Maschseefest noch kein Ende in Sicht. Zahlreiche Besucher tummeln sich um den knapp 800000 Quadratmeter großen See und genießen die wunderschöne Aussicht. Der See ist hell erleuchtet und von der Liveband auf der Hauptbühne hört man entspannte Klänge.

Vom 30. Juli bis zum 17. August 2014 findet das alljährliche Maschseefest statt auf dem die nächsten drei Wochen getanzt, gefeiert und entspannt wird. Hannover lädt ein zum 64ten Maschseefest. Was es zu sehen gibt und was Sie auf keinen Fall verpassen sollten- scene-kulturfestival hat einmal genauer hingeschaut.

Das Maschseefest und seine Geschichte

Das Maschseefest findet wie der Name schon sagt am Maschsee statt. Der See ist ein im Jahr 1936 künstlich erschaffener See mit einer Länge von zwei Kilometern und einer Breite von 180 bis 530 Metern. Er befindet sich südlich vom Stadtzentrum und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Neben einem Strandbad gibt es zahlreiche Wassersportangebote wie zum Beispiel Rudern, Segeln oder das alljährliche Drachenbootrennen.

Das Maschseefest fand erstmals 1950 als Wassersportwoche statt. Als das Maschseefest jedoch zunehmend an Popularität verlor, versuchte man in den 80iger Jahren die Besuchszahlen wieder zu erhöhen. Das gelang 1986 als im Winter das Eisfest auf dem Maschsee organisiert wurde. Danach verzeichnete das Maschseefest wieder steigende Besucherzahlen mit bis zu zwei Millionen Menschen.

Das Maschseefest wird mit diversen Tanz,- und Musikeinlagen eröffnet. Während der drei Wochen spielen vor der Hauptbühne mehrere internationale Bands und Coverbands wie zum Beispiel the Beatles, U2 und ABBA. Des Weiteren sorgen Comedians für die Unterhaltung des Publikums.

Wer sich im Vorfeld einen Überblick über den Maschsee verschaffen möchte, kann sich hier einen Übersichtsplan vom letzten Jahr runterladen.

Übrigens: Für das Maschseefest wurde extra eine App entwickelt, die Android und Iphone Nutzern eine interative Karte zur Verfügung stellt.

Das Maschseefest – was Sie auf keinen Fall verpassen sollten

Während des dreiwöchigen Maschseefest gibt es unzählige Veranstaltungen und Attraktionen wie zum Beispiel Feuershows, Live- Musik und unzählige Bars und Grills. Außerdem erstrahlt der See durch diverse Lichtinstallationen in vollem Glanze. Außerdem gibt es einige kleinere Karussells und Buden.

Ein weiteres Highlight des Maschseefest stellt die Maschseeflotte dar, die die Besucher bis zu viermal täglich quer über den See fährt. Eine Rundfahrt kostet dabei zwischen drei und sechs Euro.

Für die Kinder gibt es auf dem Maschseefest eine riesige Kinderwiese mit vielen Angeboten wie zum Beispiel eine Schminkstation, eine Hüpfburg sowie Theater,- und Musikveranstaltungen.

Also kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verzaubern, wenn das Maschseefest wieder seine Tore öffnet und den Sommer herzlich willkommen heißt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>